Audi Sport
TT Cup Driver
Kevin Strohschänk
 
 
 
 
 
 

„Wenn Du an die Spitze willst dann musst Du den Rückspiegel rausreissen!“


Kevin Strohschänk
Kevin Strohschänk

Leidenschaft

Als passionierter Automobilverkäufer stehe ich für die Marke Audi neben und auf der Rennstrecke.
Zu meinen größten Leidenschaften zählt das Rennen fahren, der Audi TT Cup bietet dafür eine tolle Plattform.


 
 
 
 

Seit 35 Jahren steht Audi Sport für Erfolge der Vier Ringe im Motorsport.

Eine Ikone kehrt zurück

Audi TT coupé

Eine Silhouette, die sich abhebt. Energisch in seiner ganzen Erscheinung. Das horizontal gestaltete Heck und seine stark gespannten Flächen begeistern durch Dynamik und kraftvolle Ästhetik. Scharfe Kanten signalisieren Charakterstärke.


 
 
 
 
 
 
 

Audi Sport TT cup

Der Cup-Tourenwagen hat ein Leistungsgewicht von gerade einmal 1.250 kg bei einer Leistung von maximal 250 kW (Push-to-Pass).

Der Motor

Der Motor

2.0 TFSI, 4 Zylinder (Reihe)
1.984 ccm
310 PS / 228 kW
4,7 Sek von 0 - 100 km/h
Das Chassis

Das Chassis

Rohkarosserie
in Stahl-/Aluminium-Hybrid-Bauweise
mit eingeschweißter Stahl-Sicherheitszelle
(nach FIA Reglement)
Der Antrieb

Der Antrieb

Frontantrieb, Traktionskontrolle (ASR)
6-Gang-Doppelkupplungsgetriebe
S tronic mit Wippenschaltung
Serientechnik

Serientechnik

Der Audi Sport TT cup ist größtenteils aus der Serientechnik. Lediglich einige Anpassungen wurden für die Rennstrecken Version vorgenommen.
Das Cupfahrzeug

Audi Sport TT cup

Ein Prädikat für Sportlichkeit. Scharfe Kanten signalisieren Charakterstärke. Ein Prädikat für Sportlichkeit. Scharfe Kanten signalisieren Charakterstärke. Ein Prädikat für Sportlichkeit. Scharfe Kanten signalisieren Charakterstärke.


 
 
 
 
 
 
 

Termine

Geballte Rennaction im Doppelpack! An einem Rennwochenende des Audi Sport TT Cup´s finden jeweils zwei Rennen von 30 Minuten statt.


Eine atemberaubende Premierensaison


"Wir legen beim Audi Sport TT cup dieselben hohen Maßstäbe in puncto Qualität und Zuverlässigkeit an wie beim Audi R8 LMS. Das erwartet man einfach von einem Audi.“


Romolo Liebchen - Leiter Audi Sport customer racing